Datum/Zeit:
Mo, 20.06.2022
16:00 – 18:30 Uhr

Ort:
Beratung für Pädagog*innen Steiermark
Johann-Fux-Gasse 13
(HP, rechte Seite)
8010 Graz

Achtsamkeitstraining für Pädagog*innen

Achtsamkeitstraining für Pädagog*innen ist ein Angebot des BfP, das auf Stressbewältigung und ganzheitliche Gesundheitsförderung abzielt. Der Arbeitsalltag von Pädagog*innen – sowohl im Berufsfeld Schule als auch im elementarpädagogischen Bereich – ist höchst komplex, verantwortungsvoll und fordernd. Um in diesen Berufsfeldern langfristig gesund und motiviert bleiben zu können, ist Psychohygiene erforderlich.

Achtsamkeitstraining leistet hierfür einen wichtigen Beitrag. Meditation und Achtsamkeitsübungen sind hinsichtlich ihrer Wirkweise vielfach in wissenschaftlichen Studien bewiesen. Im Zentrum steht die Erkenntnis, dass durch die Konzentration auf den Atem der Parasympathikus aktiviert und dadurch der Geist und unser oftmals entgleistes Nervensystem zur Ruhe gebracht werden. Dadurch finden nachweisbare Entspannungsreaktionen (ruhigerer Puls, niedrigerer Blutdruck, Reduktion der Muskelspannung, Stärkung des Immunsystems usw.) und schließlich sogar neuronale Umbauprozesse statt.

Achtsamkeit, Achtsamkeitstraining

In diesem Seminar lernen Sie unterschiedliche Methoden und Übungen dazu kennen, die sie unkompliziert in Ihren Alltag integrieren können. Durch das Üben im Alltag erleben Sie, wie Sie sich selbst regulieren und selbstwirksam auf Ihre Gesundheit einwirken können.

Halte die Übung und die Übung hält dich!
Der Alltag ist die Übung!

Leitung: Mag.a Sabine Stegmüller-Lang, Psychologische Beraterin und Supervisorin am BfP und Dipl.- Achtsamkeitstrainerin
Zielgruppe: Pädagog*innen aller Schultypen, Elementarpädagog*innen und Kinderbetreuungspersonal
Kosten: € 30,00 für Mitglieder / € 60,00 Normalpreis pro Termin

Anmeldung unter 0670/552 81 87 oder bfp@bfp-stmk.at