Datum/Zeit:
MI, 30.11.2022
19:30 – 21:00 Uhr

Ort: Online (via Zoom)

Selbstwert stärken für pädagogische Fachkräfte

Ich glaube daran, dass das größte Geschenk,
das ich von jemandem empfangen kann, ist,
gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden.
Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist,
den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren.
Wenn dies geschieht, entsteht Kontakt.
(Virginia Satir)

Wie entsteht Selbstwertgefühl?
Was sind die Gründe für mangelndes Selbstwertgefühl?
Wie kann Selbstvertrauen wachsen?
Wie entsteht Urvertrauen, wie entsteht Grundvertrauen ins Leben?

Es ist die Aufgabe von jedem Einzelnen von uns, ein gesundes Selbstwertgefühl zu entwickeln. Jede Person von uns hat verschiedene Voraussetzungen. Jede Person hat verschiedene Rahmenbedingungen. Ja sagen zu sich und zur eigenen Geschichte, ist ein lebenslanger Lernprozess. Ja zu sich selbst zu sagen, ist vor allem für pädagogische Fachkräfte von besonderer Bedeutung. Ist es doch ihre Beziehungs- und emotionale Kompetenz, die einen großen Einfluss auf die Selbstwertentwicklung der Kinder hat.

Selbstwert Pädagoginnen

Stärken Sie sich selbst, um andere zu stärken!

Ablauf: 1 h Input durch die Referentin, danach Zeit für Fragen und Fallbeispiele

Dieses Seminar wird vom Land Steiermark/A6 als Weiterbildung für Elementarpädagog*innen und Kinderbetreuer*innen anerkannt.

Leitung: Sabine Felgitsch, MSc, Dipl. Psychologische Beraterin, akad. Supervisorin, langjährige Erfahrung in der elementarpädagogischen Fortbildung, Beraterin im BfP
Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte in Kindergärten, Krippen, Tageseltern und Hortpädagog*innen
Elementarpädagog*innen und Kinderbetreuer*innen
Kosten: € 10,00 für Mitglieder / € 20,00 Normalpreis

Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie den Zoom-Link zugeschickt.

Anmeldung bis spätestens 28.11.2022 unter 0670/552 81 87 oder bfp@bfp-stmk.at